MAILEN SIE MIR

Ursula Haubner

Ihr Bürgermeister
Siegfried Berlinger

mitglied

Mailen Sie uns!

Startseite

10.04.15 - „Es ist eine Katastrophe, dass Gastronomiebetriebe nicht mehr selber entscheiden dürfen, man verhöhnt sie auch in Bezug auf die Investitionen aufgrund der alten Regelung, und fährt dann einfach drüber“, kritisierte heute BZÖ-Wirtschaftssprecher Florian Heimbucher.

 

Die Gastronomie hat teuer investiert für nichts. Der Bonus für „Frühstarter“ ist nur ein geringer Bruchteil der Kosten für die Umbaumaßnahmen zur Trennung der Gastbereiche und eine Bestrafung gegenüber jenen Betrieben, welche die Übergangsfrist beanspruchen werden und dann letztendlich nichts bekommen. Es wurde immer versprochen, dass alle Betriebe für die getätigten Investitionen Unterstützung erhalten.

 

„Wo ist die starke Vertretung der ÖVP-dominierten Wirtschaftskammer? Das ist keine Politik für den Bürger sondern eine Entmündigungsorgie diverser Politsaurier, welche zu lange an der Macht sitzen. Die Regierung soll endlich damit beginnen unsere wahren Probleme wie Bildung, steigende Schulden, Sicherheit, etc. zu lösen anstatt sich ständig mit lächerlichen Erfolgen zu brüsten. Was das Rauchergesetz betrifft, soll jeder Unternehmer selbst entscheiden können, wie er sein Lokal führen möchte“, so Heimbucher abschließend.

Folder Frauenzukunft

Folder Seniorenplattform