MAILEN SIE MIR

Ursula Haubner

Ihr Bürgermeister
Siegfried Berlinger

mitglied

Mailen Sie uns!

Startseite

17.03.15 - „Es ist schon eine besondere Kunst, den Bürgern 5 Euro in die eine Tasche zu stecken, während man Ihnen aus der Anderen 50 Euro rauszieht um das dann als den großen Gewinn für den Bürger zu verkaufen!“ sagte heute BZÖ-Obmann-Stv. GR Florian Heimbucher.

 

Diese vielgelobte Steuerreform ist ein weiterer Beweis für den Reformunwillen der Regierungsparteien. Anstatt bei sich selbst zu sparen, werden Mehrwertsteuer, Abgaben für Erbschaften und Sparbuchzinsen und vieles mehr erhöht und Hausbauen wird künftig aufgrund der höheren Grunderwerbsteuer auch noch teurer. Die tatsächlichen Gewinner dieser Reform sind jene verantwortlichen Politiker und Nutznießer von den ewigen Pfründen der Verwaltung, staatsnahen Betrieben, diversen Apparaten wie EU, etc.

 

„Das BZÖ fordert einen sofortigen Schwenk. Es muss in der Verwaltung und in den molochartigen politischen Apparaten eingespart werden. Dann ist ausreichend Geld vorhanden, um den Bürgern tatsächlich etwas zurückgeben zu können. Als Sofortmaßnahme sind die Lohnnebenkosten zu senken – da bleibt den Menschen tatsächlich mehr Netto vom Brutto, fördert die Unternehmer und stärkt Wirtschaft und Kaufkraft“, so Heimbucher abschließend.

Folder Frauenzukunft

Folder Seniorenplattform